Artikel

Corona Update: 23. Juli 2020

Unser Hafen ist aktuell für Gäste: GEÖFFNET

Hier informieren wir aktuell zu allen Auswirkungen der Corona Pandemie auf den Weser Yacht Club Bremerhaven.

Update: 23. Juli 2020 - Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Es gilt im Lande Bremen z.Zt. die „Zwölfte Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Zwölfte Coronaverordnung) vom 14. Juli 2020

Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Weser Yacht Club Bremerhaven e.V.

 


Update: 16. Juni 2020 - Achte Coronaverordnung Bremen

Zusammengefasst: Keine Änderungen gegenüber der Siebenten Coronaverordnung für Sportvereine, die Einhaltung des Abstands von 1,5m (outdoor) und 2m (indoor) sowie die Schutzkonzepte der Hallenbetreiber sind weiterhin gültig und entsprechend zu beachten. Gebäude für die Unterbringung von Booten im Bereich des Wassersports dürfen auch weiterhin ausschließlich zur Nutzung der Boote geöffnet werden.

 


Update: 10. Juni 2020 - Siebente Coronaverordnung Bremen

Zusammengefasst: Die Quadratmeterbeschränkung pro Teilnehmer ist sowohl Indoor als auch outdoor aufgeboben. Die Regelungen des Kontaktverbots, die Einhaltung des Abstands von 1,5m (outdoor) und 2m (indoor) sowie die Schutzkonzepte der Hallenbetreiber sind jedoch weiterhin gültig und entsprechend zu beachten.

Keine Änderungen gibt es bezüglich der Umkleideräume und Duschen, die weiterhin geschlossen bleiben müssen.

Fazit für uns: Wir können auf dem Clubgelände im Abstand von 1,5 m zusammen stehen.

 


Update: 08. Juni 2020 - Betrifft die Häfen in Schleswig-Holstein

Die Beschränkungen für den Segelsport sind mit in Kraft treten der neuesten Ersatzverkündung ab dem 08.06.2020 zum größten Teil aufgelöst. In die Häfen kann ein bisschen mehr Normalität zurückkehren. Die Sanitäreinrichtungen sind wieder ohne Einschränkungen, aber unter Wahrung der allgemeine Hygieneregeln, geöffnet, was auch die Duschen betrifft.

 


Update: 27. Mai 2020 - Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Kontaktbeschränkungen bis 29. Juni verlängert

Die Kontaktbeschränkungen in Deutschland werden nach Regierungsinformationen vorerst bis zum 29. Juni verlängert. Bund und Länder einigten sich am Dienstag auch darauf, dass die Länder den Aufenthalt im öffentlichen Raum nunmehr mit bis zu zehn Personen oder den Angehörigen zweier Hausstände gestatten können.

Das bedeutet für uns: Leider muss nun auch unser für den 27.Juni 2020 geplantes „Grillen auf der Kaje“ abgesagt werden. 25. Mai 2020

Die Landesregierungen haben gemeinsam mit den Gemeinden verschiedene Verbote für die kommenden Tage erlassen.

Sportboothäfen Helgoland – Die Gemeindehäfen der Insel sind für Gästeboote bis zum 02.06.2020 laut Allgemeinverfügung vom Kreis gesperrt.

Insgesamt bleibt die Lage in Niedersachsen aber unübersichtlich, da das Land die konkreten Entscheidungen den Landkreisen und Gemeinden überlässt. Es bleibt dem Wassersportler nur, sich vor Ort über die aktuellen Regeln zu informieren.

Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Weser Yacht Club Bremerhaven e.V.

 


Update: 24. April 2020 - Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsmitglieder,

die Corona-Pandemie hat die Welt weiter fest im Griff und leider sind auch wir im WYC Bremerhaven davon betroffen.

Aber die ersten Erleichterungen sind vom Ordnungsamt genehmigt worden, so dass wir einen langsamen, sorgfältig geplanten und vorsichtig durchgeführten Saisonstart beginnen können. Diesem Schreiben sind die Hygienemaßnahmen beigefügt: Bitte beachten Sie diese unbedingt, damit Sie sich selbst und andere schützen.

Unsere geplante außerordentliche Mitgliederversammlung am 18. Mai 2020 muss leider abgesagt werden, da das allgemeine Versammlungsverbot aufrechterhalten bleibt. Ich kann Ihnen aber als Zwischenbericht mitteilen, dass der eventuelle Investor, Herr Piet Rothe, sein Interesse an einer Bebauung des WYC-Geländes zurückgezogen hat. Die Planungen für die Hallensanierung werden fortgesetzt.

Ich wünsche Ihnen, trotz aller Probleme, einen guten Saisonstart und "Bleiben Sie gesund".

Mit sportlichen Grüßen, Dr. Walter Peters

Hygienemaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Weser Yacht Club Bremerhaven e.V.

 


Update: 19. April 2020 - Ansegeln WVW/WYC

In Folge der Corona-Krise müssen wir (WVW/WYC) nunmehr auch den geplanten Ansegeltermin (08./09.05.2020) absagen. Wir hoffen gleichwohl, dass wir noch eine entsprechende Veranstaltung durchführen können. Genaueres wird noch bekanntgegeben werden, sobald die Umstände es zulassen.

 


Update: 10. April 2020 - Nutzung der vereinseigenen Wassersportanlagen während der Einschränkungen durch die Corona-Krise

In Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Bremerhaven haben wir für die Bremerhavener Wassersportvereine folgende Regelungen vereinbart:

  • Privatboote von Vereinsmitgliedern, die auf dem Gelände des jeweiligen Wassersportvereins untergebracht sind (im Wasser/an Land), dürfen von Vereinsmitgliedern privat betreten, bearbeitet und genutzt werden.
  • Die Vereinsmitglieder dürfen das Vereinsgelände und ihre Boote nur im Rahmen der Vorschriften der Kontaktbeschränkungen der Rechtsverordnung des Landes Bremen benutzen.
  • Die Vereine müssen sicherstellen, dass ein Betreten durch Dritte nicht erfolgt und dass Vereinsmitglieder die Anlagen außer zum o.g. Zweck nicht betreten (keine Versammlungen, kein Vereinstraining, kein angeordneter Arbeitsdienst)
  • Sämtliche Arbeiten an Vereinsbooten oder Vereinseinrichtungen sind untersagt.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Jens Ennen - Magistrat der Stadt Bremerhaven - Amt für Sport und Freizeit

 


Update: 25. März 2020 - WÜBBEN Rotesand Regatta

Wir verlängern die Frist für die Rückgabe der Wanderpreise bis zum 15. Mai 2020!
Aktuell bitten wir auch darum die Preise nicht per Post an uns zurückzuschicken.

 


Update: 21. März 2020

Liebe Bootseigner im WYC,
wie Sie in der letzten Woche erfahren haben, hat der Landessportbund angeordnet, sämtliche Sportanlagen wegen der Corona-Pandemie zu schließen.

Nach einer Anfrage beim Ordnungsamt der Stadt Bremerhaven konnte ich Ihnen mitteilen, daß den Bootseignern des WYC innerhalb der geschlossenen Vereinsanlage gewisse Arbeitsmöglichkeiten eingeräumt werden. So ist es uns erlaubt, in kleiner Anzahl (z.B. 2 Personen pro Boot) an den Booten zu arbeiten.

Halten Sie Abstand voneinander - vermeiden Sie Gruppentreffen - betreten Sie, auch bei einem banalen Schnupfen, die Halle nicht.

Auch können einzelne Boote aus der Halle gekrant werden: hier gilt ebenfalls 2 Personen und der Bootsmann.

Das Auslagern des Freilagers muß verschoben werden, da nach Auskunft der Hafenwarte bis zu 50 Personen bei der Aktion im Vereinsgelände tätig sind. Der neue Termin wird allen fristgerecht durch die Hafenwarte mitgeteilt.

Meine Bitte: gehen Sie verantwortungsvoll mit der Ausnahmesituation um - vermeiden Sie jegliches Risiko für sich selbst wie auch für andere Vereinsmitglieder.

Sollte das Land Bremen eine komplette Ausgangssperre ausrufen, sind alle Tätigkeiten einzustellen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. Walter Peters
1. Vorsitzender

 


Update: 15. März 2020

Auch wir müssen auf die aktuelle Lage reagieren und werden deshalb zunächst bis zum Ende der Osterferien am 10. April 2020 alle geplanten Aktivitäten der Jugendabteilung einstellen.
Dies betrifft leider auch den geplanten Kurs: SBF-See für Jugendliche und junge Erwachsene. Wir bemühen uns Ersatztermine im Herbst zu finden.

Wir werden die Lage weiter beobachten und über die bekannten Kanäle informieren, sobald es entsprechend Neuigkeiten gibt.

Alle weiteren, wichtigen Informationen sind auf der Internetseite des Robert-Koch-Institiut zu finden: www.rki.de/covid-19